vendange manuelleMerlotvieux Cabernet-FrancCabernet-SauvignonTravaux en vert

Das Weingut Clos Manou umfasst vier Rebsorten:

  • 45% Cabernet-Sauvignon
  • 45% Merlot, darunter eine historische Parzelle die in den Jahren um 1850 bepflanzt wurde  und somit die verheerende Reblauskrise überstanden hat.
  • 6% vieux Cabernet-Franc
  • 4% Petit-Verdot entstanden aus massaler Selektion (keine Klonselektion)

Das Durchschnittsalter unserer Weinstöcke beträgt 40 Jahre.

Wie kultivieren wir unsere Weinstöcke?

Jede Parzelle wird individuell bewirtschaftet

Wir erstellen für jede Parzelle eine Bestandsanalyse des Bodens und der Pflanzen, die uns Hinweise gibt, wie mineralische Substanzen, die für ein gutes Funktionieren der Weinstöcke notwendig sind, ausbalanciert und dosiert werden müssen.

Diese Arbeit dient allein dem Zweck, den Trauben die Identität des Anbaugebiets bestmöglich zu übertragen.

Bodenbearbeitung

Unser Ziel ist die Abkehr von Herbiziden durch organische Bodenbearbeitung.
Unsere Weinstöcke werden nur partiell gepflügt, da der übrige Teil vor dem vollständigen Pflügen eine Wurzelverstärkung benötigt.

Phytosanitäre Maßnahmen im Weinberg

Wir sind sehr aufgeschlossen und aufmerksam gegenüber ökologischer Kultivierung.
Unser Wunsch ist es, so natürlich wie möglich zu arbeiten, aber unser primäres Ziel ist der perfekte Zustand der Traube im Moment der Ernte.

Arbeiten am Rebstock

Während des vegetativen Zyklus werden alle Eingriffe von uns in Handarbeit durchgeführt. Unterstützt werden wir dabei lediglich von unseren spezialisierten Saisonarbeitern, die bereits erfahren in der Ausführung der Aufgaben in unserem Weingut sind: Rebschnitt, Einschränken der Laubentwicklung, Aufbinden der Triebe - alles Arbeiten, die der Verbesserung der Reife und Homogenität der Ernte dienen.